2021

2021 unter Covid Restriktionen

Travelslam in Bochum

Am 31.03.22 war es soweit und ich stellte mich in Bochum zum Travelslam.
Ein spannendes Format und ich war begeistert von der herrlichen Location der Bochumer Rotunde.

Leider waren aber auch hier die Auswirkungen der Pandemie arg zu spüren und so traten die höchst unterschliedlichen Referenten trotz hochkarätiger Moderation, Organisation und Themen vor Minimalpublikum auf.

Mit der Greundiek in die Welt

Am 29.10.21 dürfte ich in Dennis Ciminskis Serie „Mit der Greundiek um die Welt“ auf dem Museumsschiff Greudiek in Stade meinen Vortrag X-USA – Abwegig durch die USA präsentieren.
Im Bauch des Frachters, im Stader Stadthafen festgemacht lauschte ein interessiertes Publikum meiner Multivision und wir feierten zusammen einen Fernreiseabend der besonderen Art.
Mit Sicherheit gehörte diese Location und Dennis Reihe zu den spektakulärsten meine bisherigen Auftritte.

https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/uploads/blaetterkatalog/ausgabe/mi/ns/27102021/catalogs/27102021/pdf/print/bk_11.pdf

Paetschman On Stage

Die Entwicklung der Corona Pandemie mit all Ihren Auswirkungen vor allem auch für öffentliche Auftritte, Veranstaltungen… war auch im Sommer 2021 noch dramatisch. Zwar waren die Impfquoten erfreulich gestiegen und so winkte ein wenig Normalität, aber für die die Aufnahme des „regulären Spielbetriebs“ meiner Veranstaltungsreihe
„Paetschman Proudly Presents“
lagen die Hürden leider immer noch zu hoch.
Leider musste auch der geplante Start der Reihe Mit Eva und Dennis am 18. September nun wieder gecancelt werden, da dies wohl, mit allen Auflagen, nicht finanzierbar geworden wäre. Damit sah es für 2021 schlecht aus und ich schaute vertrauensvoll in das neue Jahr um dann endlich wieder durchstarten zu können.

Da stimmte das Tesch treffen in Malmedy mit Bernds 80. Geburtstag schon hoffnungsvoller, bei dem sich das Who is Who der Szene endlich wieder einmal um das große Lagerfeuer versammelte. Zusammen mit Carola Möller, Andreas Hülsmann und Jo Deleker dürfte auch ich ein Paar Reiseanekdoten beitragen um in die Ferne zu schweifen.

Das Motorrad Reisetreffen in Gieboldehausen und damit dem zweiten Schwergewicht in Punkto Motorradreisen bot mir dann noch die Gelegenheit nahezu den kompletten Rest der Reisefreunde zu Treffen die zum Tesch Treffen verhindert waren. Selbst Ted Simon und Bernd Tesch waren Online Zugeschaltet um das 25. Jubiläum des MRT zu feiern.
Die Bühne des MRT zu betreten auf der schon so viele Geschichten erzählt wurden und Grundsteine für Abenteuer gelegt wurden war mir eine besondere Ehre. Vor allem auch im Wissen dass auch an diesem Tag noch viele tolle Geschichten folgen sollten. Ich dürfte meinen Teaser aus verschiedenen Albanienreisen zum Besten geben.


Vielen Dank an Ralph, Speedy und das ganze MRT Team dafür , dass Ihr das große Treffen in diesem schwierigen Zeiten möglich gemacht habt.

Ein Auftritt beim Ténéré Spirit Treffen im Rahmen des Touratech Activ Adventure am 11.09.2021 rundete Jahr ab.